Erstmals 1,2 Millionen Jobs in der Bitkom-Branche
Die Digitalbranche ist weiter im Aufschwung und wird auch 2020 ihre Umsätze steigern.
Bild: Bitkom e.V.

Die Digitalbranche ist weiter im Aufschwung und wird auch 2020 ihre Umsätze steigern. Der deutsche Markt für IT, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik soll in diesem Jahr um 1,5% auf 172,2Mrd.€ wachsen. Bis zum Jahresende werden die Unternehmen in Deutschland voraussichtlich 39.000 zusätzliche Jobs schaffen. Damit wären erstmals mehr als 1,2 Millionen Menschen in der Branche beschäftigt. Nach den gedämpften Erwartungen in der zweiten Jahreshälfte 2019 hat sich das Geschäftsklima zuletzt wieder aufgehellt. Mit 26,9 Punkten kletterte der Bitkom-ifo-Digitalindex im Dezember auf dem höchsten Stand seit Mai 2019. Das gab der Digitalverband Bitkom zum Jahresauftakt in Berlin bekannt. Im vergangenen Jahr übertraf der ITK-Markt die Erwartung. Die Umsätze legten 2019 um 2% auf 169,6Mrd.€ zu. Zu Jahresbeginn hatte Bitkom ein Wachstum von 1,5% erwartet. Die Informationstechnik gewinnt weiter an Bedeutung. Die Umsätze steigen in diesem Bereich 2020 um 2,7% auf 95,4Mrd.€. Am stärksten wächst der Bereich Software mit einem Plus von 6,4% auf 27,6Mrd.€. Der Markt für IT-Dienstleistungen, darunter Projektgeschäft und IT-Beratung, wächst ebenfalls um 2,4% auf 41,9Mrd.€.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige