5G-Router-Familie für die Bahntechnik

Bild: Eltec Elektronik AG

Mit der CyBox GW 2-P bringt Eltec ein mobiles 5G- und Wifi5-Wave-2-Gateway speziell für den Einsatz in Zügen auf den Markt. Das Gateway wurde konform zur Bahnnorm EN50155 entwickelt und für einen Betriebs-Temperaturbereich von -40 bis +70°C ausgelegt. Im Vergleich zur LTE-Version ermöglicht das Gateway höhere Übertragungsraten von bis zu 2,4GBit/s im Download und 500MBit/s im Upload je 5G-Modem. Weiter bietet es fünf Steckplätze für Kommunikationsmodule, von denen bis zu drei mit 5G-Modems bestückt werden können. Vier SIM-Kartenslots pro Modem unterstützen die Nutzung unterschiedlicher Provider und sollen sot ein kostengünstiges, standortbasiertes Routing gewährleisten. Das gateway ist in unterschiedlichen Ausstattungsvarianten mit einer Quad-Core-CPU (1,4GHz) oder alternativ Acht-Core-CPU (1,8GHz), mit integriertem Massenspeicher und zwei Steckplätzen für I/O-Erweiterungen verfügbar.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Das Potenzial von transformativen Digitaltechnologien gemäß Industrie 4.0 ist in der Industrie unumstritten. Allerdings ist das damit verbundene große Datenaufkommen ein zweischneidiges Schwert: Einerseits bergen diese Datenmengen ein Potenzial, das in Form wertvoller Informationen zur Prozessoptimierung verwendet werden kann. Andererseits drohen diese Datenmengen, sofern sie nicht gut gehandhabt werden, zu einer Datenflut anzuwachsen, die Unternehmen überfordert und somit mehr Probleme schafft, als sie löst.

Bild: RT-Labs AB
Bild: RT-Labs AB
Unified Fieldbus per Software

Unified Fieldbus per Software

RT-Labs kündigt die Markteinführung von U-Phy an, einer softwarebasierten Lösung, mit der Entwickler von Industriekomponenten auf Open-Hardware-Designs zwei der meistgenutzten industriellen Kommunikationsprotokolle implementieren können: Profinet und Ethercat.