ZVEI erhöht Produktionsprognose für 2021 auf 8%

Bild: Destatis und ZVEI-eigene Berechnungen

Die deutsche Elektroindustrie konnte zuletzt durchweg hohe zweistellige Zuwächse verbuchen. „Diese positive Entwicklung nehmen wir zum Anlass, unsere bisherige Produktionsprognose für die deutsche Elektroindustrie von +5 auf +8% heraufzusetzen“, sagte Wolfgang Weber, Vorsitzender der ZVEI-Geschäftsführung. „Wir gehen damit davon aus, dass wir die Produktionseinbußen des vergangenen Jahres von -6% bereits im laufenden Jahr wieder einholen können.“ Das Geschäftsklima in der Branche ist nach Angaben des Verbands stabil. Die größte Herausforderung liege derzeit in der Knappheit von Bauteilen und Materialsowie in logistischen Problemen, wie Verzögerungen in der Lieferkette, so Weber.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige